Kundgebung 2. Juli 18 Uhr in Bern vor EU-Botschaft gegen Troika-Diktat

Posted on Jul 1, 2015

Das Komitee Solidarität mit Griechenland organisiert morgen Donnerstag um 18 Uhr eine (polizeilich bewilligte) Kundgebung vor der EU-Delegation an der Bundesgasse 18 in Bern. Damit unterstützen wir das Nein der griechischen Regierung gegen das Diktat von Troika und Euro-Gruppe. Gleichzeitig protestieren wir gegen die neoliberale Austeritätspolitik, welche soziales Elend schafft, die Demokratie schwächt und den europäischen Einigungsprozess gefährdet.

Unsere Forderungen lauten:

  • Schluss mit dem Schuldendiktat gegen Griechenland
  • Streichung der illegitimen, illegalen und untragbaren Schulden!
  • Schluss mit der Austeritätspolitik in Griechenland und in ganz Europa
  • Schluss mit der Zerstörung der Demokratie durch neoliberale Kräfte
  • Schluss mit dem Griechenland-Bashing und der Verunglimpfung des griechischen Volkes und seiner neuen Regierung
  • Schluss mit den Anti-Arbeitsgesetzen und den Privatisierungsprogrammen!
  • Schluss mit der Politik von EZB und IWF, die einen alternativen Kurs zur Wirtschafts- und Währungskrise verhindern will!

Das Komitee Solidarität mit Griechenland plant zusätzlich zu den politischen Aktionen die Sammlung von Geld und Finanzen und Medikamenten zur Linderung der humanitären Notlage vieler Menschen in Griechenland. Die Bekanntgabe unserer Gründung am vergangenen Sonntag ist auf ein sehr starkes Echo gestossen.